Hi, Matthias hier. Ich bin der Typ, der sich die Geschichten von der Weihnachtshexe Beffana ausgedacht hat. Na ja. Nicht alle. Die dritte Staffel über die Weihnachtshexe Beffana, also die Geschichten vor zwei Jahren, die hat meine Familie erfunden und ich hab nur geholfen sie einzulesen und ins Internet hochzuladen. Und sie sind ganz toll geworden. Falls Du sie noch nicht kennst, musst Du sie Dir ganz dringend anhören. Und die Geschichten der zwei Staffeln davor natürlich auch.

Beffana ist, soviel für alle, die sie noch gar nicht kennen, Beffana ist eine Weihnachtshexe, die zu Weihnachten herumfliegt und Geschenke an alle verteilt, die sonst keine Geschenke bekommen. Und dabei erlebt sie so viele Abenteuer, dass sie es natürlich nie schafft, alle Geschenke zu verteilen und ein Jahr später fliegt sie wieder los, auf ihrem Besen, mit einem riesengroßen Geschenkesack auf der Schulter. Und sie findet jedes Jahr neue Freunde, die ihr dabei helfen, noch mehr Geschenke zu verteilen, damit auch niemand vergessen wird.

Im letzten Jahr gab’s statt Beffana-Geschichten ganz viele Lieder aus dem Liederbuch der Weihnachtshexe. Denn da hatte ich plötzlich Lust auf’s Reimen und Musik machen. Das ist ja das tolle, wenn man sich selbst Geschichten ausdenkt: Man kann einfach das machen, was man möchte. Du musst nicht gespannt warten, bis endlich das nächste Buch von Deiner Lieblingsgeschichtenreihe herauskommt. Oder die nächste Hörgeschichte. Und jetzt stell Dir mal vor, die Erfinderin Deiner Lieblingsgeschichte hat plötzlich keine Lust mehr, weiter zu schreiben und das Buch mit der großen Auflösung der Geschichte erscheint einfach nicht. Da ist es viel besser. wenn Du Dir alles einfach selbst ausdenkst. Und soll ich Dir mal was verraten: Selbst ausdenken ist sogar genau so spannend wie nur hören oder lesen. Du wachst morgens auf und hast keine Ahnung, wie es heute weitergeht. Und abends gehst du glücklich ins Bett, weil Du es endlich weißt. Weil Du es Dir selbst ausgedacht hast.

Das ist überhaupt das zweitcoolste an dieser ganzen Sache. Und das allertollste ist, wenn Du die Geschichte vorliest und als Podcast ins Internet stellst und Du bekommst dann Nachrichten von anderen, die sich die Geschichte angehört haben. Sie schreiben, was sie an den Geschichten toll finden, und was sie sich wünschen, wie es weitergeht und welche Figur sie am liebsten mögen und dass sie sich die Geschichten immer schon morgens vor der Schule anhören. Oder abends, mit der ganzen Familie. Oder beim Hausaufgaben machen. Oder alle hintereinander am zweiten Weihnachtsfeiertag. Das ist oberknorke, finde ich.

Dieses Jahr läuft die Sache wieder ganz traditionell: An jedem Dezembertag des Jahres 2020 gibt es bis Weihnachten eine neue Geschichte über die Weihnachtshexe Beffana, über ihre Freunde und die Monster, die sie trifft. Ich weiß nicht, wie’s Dir geht, aber ich freu mich schon total auf die Adventszeit. Ich würd Dir gerne schon ein wenig mehr darüber verraten, worum es in den nächsten 24 Folgen der Weihnachtshexe Beffana geht. Aber erstens wär das ja ein bisschen spielverderbermäßig. Und zweitens weiß ich’s selbst auch noch nicht. Denn bei mir ist das so: Wenn’s im Dezember abends dunkel wird, wenn draußen der Wind heult, wenn alle zuhause sitzen, auf den Adventskranz starren und sich auf Weihnachten freuen, dann mach ich’s mir vor meinem Computer gemütlich, trinke viel zu viel Tee und Cola und denke mir Geschichten über die Weihnachtshexe Beffana aus. Das ist, wenn Du mich fragst, die schönste Art, die vier Adventswochen zu verbringen. Ach so, eine Sache kann ich Dir doch schon verraten: Die neue Beffana-Staffel heißt “Beffana Begins”. Es geht also darum, wie die Weihnachtshexe Beffana eigentlich zu dem geworden, was sie heute ist: Die berühmteste Weihnachtshexe der Welt mit den besten Freundinnen und Freunden der Welt. Ich glaube, das könnte eine ziemlich interessante Geschichte werden. Lassen wir uns doch einfach mal überraschen, findest Du nicht? Toll, dass Du da bist und jetzt ganz viel Spaß mit der fünften Staffel der Weihnachtshexe Beffana. Ab Dienstag, dem 1. Dezember geht es los. Pünktlich um Mitternacht. Potzblitz!

Staffel 5: Beffaná begins – Intro
Markiert in: